Operatoren

  • +, -, *, / Grundrechenarten (Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren)
  • ^ Exponent; 2^3 = 8
  • % Modulo, Gibt den Rest aus einer Ganzzahldivision aus: 5 % 2 = 1

Funktionen

  • sqrt(x): Quadratwurzel; sqrt(9) = 3
  • nrt(n,x): n-te Wurzel; nrt(3,8) = ∛8 = 2
  • sin(x), cos(x), tan(x): Trigonometrische Funktionen*
  • arcsin(x), arccos(x), arctan(x): Trigonometrische Arkus-Funktionen*
  • log(a,x): Logarithmus zur Basis a; log(10, 100) = 2
  • ln(x): Natürlicher Logarithmus (log zur Basis e); ln(42) = log(e, 42)
  • e(x): Exponentialfunktion zur Basis e); e(1) ≈ 2.71828; e(2) ≈ 2.71828²
  • abs(x): Absoluter Wert, wandelt negativen Wert in positiven um: abs(-3) = 3
  • floor(x): Rundet zur nächsten Ganzzahl ab: floor(2.8) = 2
  • sgn(x): Gibt das Vorzeichen eines Wertes aus, -1 für negative Zahlen, 1 für positive und 0 für 0

Beachte, dass alle Dezimalwerte als Dezimaltrenner einen Punkt (kein Komma!) benötigen. Andersrum können die Funktionen auch Dezimalwerte (mit Punkt) liefern, was unter Umständen zu unerwarteten Ergebnissen in der Gesamtformel führen könnte.

*) Die trigonometrischen Funktionen interpretieren die Werte als Radianten, nicht als Grad-Werte. Umrechnung Grad nach Radiant:

rad = grad * pi / 180

sin(90) für 90 Grad muss als sin(90 * pi / 180) geschrieben werden

Konstanten

  • pi: ~3.1415926…
  • phi: Goldener Schnitt, ~1.61803…
  • ln10: Natürlicher Logarithmus von 10; = ln(10)
  • ln2: Natürlicher Logarithmus von 2; = ln(2)
  • log10e: Logarithmus zur Basis 10 von e; = log(10, e)
  • log2e: Logarithmus zur Basis 2 von e; = log(2, e)
  • sqrt2: Quadratwurzel von 2; = sqrt(2)
  • sqrt1_2: Quadratwurzel von 1/2; = sqrt(1/2)