Wie funktioniert die Formatkonvertierung?

In der Funktion „Formatkonvertierung“ ist es möglich verschiedene Koordinatenformate ineinander umzurechnen. Hierbei stehen die folgenden Formate sowohl bei der Eingabe als auch bei der Ausgabe zur Verfügung. Die Beispiele unterstützen bei der Zuordnung des gewünschten Formates.

NameFormatBeispiel
DECDD.DDD°45.29100, -122.41333
DMMDD° MM.MMM‘N 45° 17.460‘
W 122° 24.800‘
DMSDD° MM‘ SS.SS‘‘N 45° 17‘ 27.60‘‘
W 122° 24‘ 48.00‘‘
UTM10 N 546003.6 5015445.0
MGRS10 T ER 46003.6 15445.0
XYZ
(ECEF)
X:-2409244, Y:-3794410, Z:4510158
SwissGrid
(CH1903)
Y: 4295317.7, X: 1202252.3
SwissGrid
(CH1903+)
Y: 6295317.7, X: 2202252.3
Gauß-KrügerR: 8837763.4, H: 5978799.1
Maidenhead Locator
(QTH)
CN85TG09JU
MercatorY: 5667450.4, X: -13626989.9
Natural Area Code
(NAC)
X: 4RZ000, Y: QJFMGZ
OpenLocationCode
(OLC, PlusCode)
84QV7HRP+CM3
Slippy Map TilesZ: 15, X: 5241, Y: 11749
Reverse WhereIGo
(Waldmeister)
042325, 436113, 935102
Geohashc20cwkvr4
Quadtreee021230223311203323
GeohexRU568425483853568
Geo3x3W7392967941169